Medienmitteilung Venusblume-Malworkshop

Wie aus Farbe und Klang ein Bild entsteht

Nächster Termin am 11. Juni 2016:
Venusblume-Malworkshop mit klangvoller Begleitung

Der schweizweit beliebte Venusblume-Mal-Workshop von Arlette und Roland Berger, erhält erstmals eine weitere Dimension: Farbe und Klang! Dafür haben die Workshopveranstalter und Inhaber der Berger Galerie für Kunst & Events, Hinwiler Strasse 40 in Wetzikon, die Musikerin und Klangschalentherapeutin Dorit Schmidt-Purrmann dazu gebeten. Mit dem inspirierenden Sound ihrer Planetenschalen sorgt sie für den passenden klangvollen Rahmen und zusätzliche kreative Impulse.

Im Zentrum des Workshops steht für die Teilnehmenden die Kreation ihres ganz persönlichen Venusblume-Gemäldes. Sie basiert auf der professionellen künstlerischen Anleitung und persönlichen Begleitung durch das Veranstalter-Ehepaar. Am Ende des Tages nehmen alle ihr selbst geschaffenes einzigartiges Kunstwerk mit nach Hause. Anmeldung unter hier.

 

Hintergrundinformationen:

Die Venusblume und ihre Herkunft: Bei seiner Drehung um die Sonne steht der Planet Venus im Verlauf von acht Jahren an fünf Punkten zwischen Sonne und Erde. Es sind immer wieder dieselben fünf Punkte Konjunktionspunkte. Verbindet man diese miteinander, entsteht ein regelmässiges Pentagramm – sozusagen von Erde und Venus in das Universum gezeichnet. Daher ist das Pentagramm das ursprünglichste Symbol der Venus und wird auch als Venusblume bezeichnet. Die Streckenverhältnisse innerhalb des Pentagramms entsprechen der «Heiligen Geometrie», dem goldenen Schnitt.


Der Planetenton der Venus:

Klangschalen mit Planetenton (Planetenschalen), schwingen jeweils in einem von der Umlauf- oder Rotationsfrequenz eines Planeten unseres Sonnensystems abgeleiteten Planetenton. Der Ton des Planeten Venus ist das «A» mit einer Schwingung von 221.23 Hertz, dies gilt ebenfalls für die Venus-Planetenschale. Passend zum Workshopthema spielt sie hier eine zentrale Rolle. Auf mentaler Ebene fördert die Venus-Schale eine harmonische Grundhaltung und stärkt die Liebesenergie gegenüber sich selbst und anderen.


Zusätzlich zum Malergeschäft von Arlette und Roland Berger ist ihr Farb Erlebnis Atelier weit mehr, als ein Malatelier. Aus der eigenen Faszination für Farben und ihre Wirkung entwickelte das Ehepaar ein vielfältiges Angebot an Mal-Workshops und –Events, die Einzelpersonen und Teams den Zugang zu ihren persönlichen Potenzialen in der Gestaltung mit Farben ermöglichen. Zusätzliche Inspiration und fundierte Basis für diese ergänzende unternehmerische Ausrichtung erhalten die Bergers aus umfassenden Aus- und Weiterbildungen u.a. im Bereich Feng Shui sowie durch das wachsende künstlerische Wirken von Roland Berger. Folgerichtig eröffneten sie Anfang 2014 ihre «Berger Galerie für Kunst und Events», um damit für ihre Kunden und sich den passenden Rahmen zu schaffen.


Dorit Schmidt-Purrmann absolvierte ihre Ausbildung zur Klangschalentherapeutin bei Marcel Kocaman, einem der Pioniere auf diesem Gebiet. Vor rund 25 Jahren brachte er die Klangschalentherapie in die Schweiz. Als Musikerin und Kommunikationsexpertin ist Dorit Schmidt-Purrmann der vielfältigen Kraft des Klangs eng verbunden. Auf deren umfassender Wirkung basiert ihre therapeutische und künstlerische Arbeit mit den Klangschalen (klangimpulse.ch). Seit 2000 lebt sie in der Schweiz.

 

iAngels smart communiation services
Tel. +41 52 202 81 45
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Freies Malen
jeden Samstag (ausser Ferienzeit)
>>> mehr Infos

 

Venusblume Malkurs
>>> mehr Infos

 

Nacht der langen Pinsel
>>> mehr Infos

 

5-Elemente Malkurs
ab 3 Pers. Termin nach Wunsch
>>> mehr Infos

 

Blumen, preload Baumwald, preload Engelsbotschaften, preload Hundertwasserbar, preload Bachlauf, preload Baumwald, preload Engel, preload Hundertwasserbar, preload Bach, preload